12. August 2020

|

by: admin-maaike

|

Categories: Uncategorized

Eine grosse Matratze oder zwei Einzelne?

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Matratze für ihr Doppelbett und plötzlich stellt sich die Frage:

“Will ich zwei einzelne Matratzen oder eine ganz am Stück?”

Mit diesem Beitrag helfen wir Ihnen die richtige Antwort zu finden.

Produktunterschiede

Bevor wir die Unterschiede betrachten, müssen wir kurz über das Produkt und dessen Verarbeitung sprechen. Bezüglich Liegekomfort spielt es keine Rolle ob Sie sich für zwei einzelne oder eine grosse Matratzen entscheiden. Den Eigenschaften wie Zonenaufteilung, Schäumungsdichte etc. sind bei beiden Varianten identisch. Ausserdem ist der Preisunterschied zwischen zwei einzelnen oder einer grossen Matratze marginal.

Die Grösse der Matratze ist also eine reine Präferenzfrage und hat keinen Einfluss auf deren Qualität. Gerne erläutern wir nun die Vor- und Nachteile der beiden Optionen.

Eine-grosse-Matratze-Bild-Blog

Eine grosse Matratze am Stück

Das grösste Plus an einer Matratze an einem Stück ist der Komfort. Dieses Argument sollte nicht leicht hingenommen werden. Den egal ob Paare welche gerne kuscheln, Singles die die ganze Breite des Bettes beanspruchen möchten oder Familien welche das Bett regelmässig mit ihren Kindern teilen: Die Matratze an einem Stück bringt ein grosses Stück Lebensqualität. Den ohne den lästigen Spalt wird gefühlt ganz viel Platz gewonnen werden. Wir erleben immer wieder Kunden/innen, welche von zwei Matratzen auf eine wechseln wollen, weil sie genau dies missen.

Als negativer Punkt wird bei der Matratze-an-einem-Stück auch deren Handhabung erachtet. So ist zum Beispiel beim Wohnungsumzug diese nur Mühsam zu hantieren. Dies gilt auch für das Wenden der Matratze (was man ab un zu tun sollte, um deren Lebensdauer zu verlängern) und die Reinigung. Viele Matratzenhüllen kann man (und sollte man!) gelegentlich waschen. Bei zwei einzelnen kann dies meist noch zu Hause in der eigenen Waschmaschine vollzogen werden. Bei der grossen Matratze am Stück, wird die Hülle unmöglich in die Maschine passen. Somit ist es zwingend diese in die Reinigung zu geben. Dies ist jedoch nicht umbedingt negativ. Eine gute Hülle mit Naturhaaren, sollte sowieso am besten in der professionellen Reinigung gewaschen werden.

Zwei einzelne Matratzen

Der grösste Vorteil an zwei einzelnen Matratzen ist vor allem die Individualität. Diese ist besonders bei Paaren sehr geschätzt. So kann nämlich jeder einzeln für sich die ideale Matratze aussuchen. Sprich, wenn unterschiedliche Härtegrade gewünscht sind. Es macht zudem auch Sinn bei Paaren die eine starke Gewichtsdifferenz vorweisen. Denn die schwerere Person wird die Matratze schneller durchliegen als die leichtere. Somit kann man dann nur jeweils die einzelne Matratze austauschen, was ein finanzieller Vorteil ist. Ein anderer Vorteil ist auch die Handlichkeit der zwei einzelnen Matratzen. So ist das wenden oder herumtragen (z.B. beim Umzug) einfacher.

Der Nachteil bei zwei einzelnen Matratzen ist hauptsächlich der Komfort. Vor allem wenn man darauf angewiesen ist, das meiste aus der Liegefläche zu holen. So ist z. B. Kuscheln nicht mehr ganz so bequem, da man dies auf der einen oder anderen Seite tun muss (ohne zu riskieren, dass der Partner im Spalt versinkt). Auch Familien schätzen den Spalt oft nicht, da Kinder (oder das Elternteil) auch regelmässig in Spalt plumpsen oder sich auf einer Bettseite zusammenpferchen müssen. Auch Singles sind davon betroffen, denn hier kann nur unpraktisch quer im Bett gelegen werden.

Zwei-einzelne-Matratzen-Blog-Bild

Fazit

Zusammenfassend gesagt: Ob eine grosse Matratze oder zwei einzelne ist eine reine Präferenzfrage und hat nichts mit der Qualität des Produktes oder des Schlafes zu tun. Wichtig ist es, dass Sie die Argumente dafür und dagegen kennen und abwägen was Ihnen wichtig ist. Das grösste PRO für eine grosse Matratze ist vor allem der Komfort. Für Paare jedoch mit Gewichtsunterschied oder unterschiedlichen Härtegrad-Präferenzen empfiehlt sich jedoch zwei einzelne Matratzen. Auch wenn die Handhabung mit zwei einzelnen im Alltag praktischer ist, würden wir den Komfort jedoch nicht darunter priorisieren. Schlussendlich, schlafen Sie jede Nacht auf der Matratze. Wenden oder herumtragen müssen sie dagegen nur selten tun.