45%

CHF 99.00
Listenpreis ab CHF 179.00

Naturlatexkissen “Ergonomic”

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , Schlagwörter: , ,

Das Naturlatexkissen “Ergonomic” ist ein angenehm weiches, druckentlastendes Nackenstützkissen, welches die Halswirbelsäule in eine anatomisch korrekte Position bringt und dadurch Fehlhaltungen und unangenehme Verspannungen vorbeugen kann. Ein korrekt passendes Nackenstützkissen muss die Lücke zwischen Schulter und Kopf genau ausfüllen. Es eignet sich für Seiten- und Rückenschläfer mit kleiner und mittlerer Schulterbreite.

 

Details zum Naturlatexkissen “Ergonomic”

Das Naturlatexkissen “Ergonomic” besteht aus 100% Naturlatex, welches nach dem hochwertigen Dunlop Verfahren hergestellt wurde. Das hochelastische Material gibt auf den Punkt genau da nach, wo es belastet wird. Der Nacken wird somit punktuell entlastet und befreit ihn von Druckstellen. Das Naturlatexkissen hat ausserdem eine ausgezeichnete Luftzirkulation, wodurch es nicht zum Schwitzen anregt. Mit seiner Wellenform sorgt es für eine maximale Unterstützung im Halsbereich. Ideal eignet sich dieses Nackenkissen auch für Allergiker, denn der Latex ist hygienisch und von Natur aus antibakteriell, staubmilben- und schimmelresistent.

 

Zusammensetzung

  • Kern: Naturlatex
  • Bezug: Tencel
  • Innenbezug: Polyester

Zusätzliche Informationen

Grösse

Material

Lieferfrist Mehr Informationen dazu in unseren FAQs
Rückgaberecht Mehr Informationen dazu in unseren AGBs und FAQs
Garantie 2 Jahre Garantie*, Garantie Informationen - klicken Sie hier
Aktion

Warum Latex Kissen das richtige sind

Naturkautschuk oder auch "Naturlatex", bildet das oberste Qualitätssegment im Matratzen-, und Kissenmarkt. 

Das hochelastische Material entlastet den Körper und Nacken punktuell und befreit ihn von Druckstellen. Naturlatex ist offenporig und ermöglicht somit eine hervorragende Feuchtigkeits- und optimale Wärmeregulierung.

Ideal ist der Naturlatex auch für Allergiker und Allergikerinnen, denn er ist hygienisch und von Natur aus antibakteriell, staubmilben- und schimmelresistent. Ausserdem bildet er keinen Nährboden für Bakterien und dergleichen. Dank der hohen Materialdichte von Naturlatex haben Sie ein Produkt mit sehr langer Lebensdauer.

Aus den ausgewachsenen Stämmen des Kautschukbaumes gewinnt man den milchigen Naturlatex-Gummi-Saft. Die Gummibaumplantagen findet man vorwiegend in Indonesien, Malaysia, Thailand und Indien.

Kurz gesagt:
- Beste Anpassungsfähigkeit
- Hervorragende Punktelastizität
- Kein Milbenbefall
- Lange Lebensdauer
- Beste Durchlüftung
- Antistatisch (absolut neutrales und beruhigendes Material)
- Naturlatexkerne bestehen aus einem Guss (keine Leimverarbeitungen)

 

Das Rohmaterial

Naturkautschuk gewinnt man aus den ausgewachsenen Kautschukbäumen. Die auch als Latex oder Milchsaft bezeichnete Flüssigkeit wird durch das Anritzen der Baumrinde freigesetzt und in Behältern aufgefangen. Dieses Verfahren ist sehr pflanzenfreundlich, denn der Harz schliesst die aufgeritzte Baumrinde nach einiger Zeit wieder, so kann sich der Baum erholen.

Die Gewinnung des Milchsaftes ist ökologisch unbedenklich und nachhaltig da es sich bei der Gewinnung ausschliesslich um Bäume aus Kautschukplantagen handelt.
Gewinnung Kautschukmilch

Herstellung

Um die richtige Dichte zu erreichen wird der Milchsaft langsam geschlagen und mit unterschiedlicher Menge an Luft angereichert. Die so gewonnene Zellstruktur ist der Schlüssel eines Naturlatex-Kissens. Der Latexschaum wird in eine Form gespritzt und aufwändig vulkanisiert (gebacken). Das erhaltene Kissen wird nun gründlich gewaschen und getrocknet. Danach folgt nur noch das Verpacken in die Hülle.

 

Synthetischer Latex

Beim synthetischen Latex handelt es sich um Naturlatex vermischt mit chemischen Mitteln, die Herstellungskosten können somit gesenkt werden, die Qualität bleibt aber nahe zu identisch!
- Hohe Punktelastizität
- Der Körper ist gut gestützt und entlastet
- Lange Lebensdauer dank hoher Materialdichte

Der synthetische-Latex ist die preiswerte Alternative zum 100% Naturlatex.

 

Dazu passt auch..