20%

Ab: CHF 680.00 Ab: CHF 544.00

Softsleep Matratze „Optima Air“

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

Product Description

Softsleep Logo

 

 

Softsleep Matratze „Optima Air“

Die Softsleep Matratze „Optima Air“ steht für Optimale Belüftung. Durch die vertikale Perforierung der Latexauflagen und den Kanälen im Mittelkern wird eine ausserordentlich gute Belüftung erreicht.

Durch den hochwertigen 7-Zonen EvoPoreHRC-Schaumstoffkern weist die Matratze eine hohe Elastizität auf. Der 7-Zonen-Kern sorgt für eine ergonomische Lagerung und Feinanpassung. Die Latexauflage steht für Druckentlastung, perfekt für Seiten-und Rückenschläfer, Ihre Schulter versinkt druckfrei, die Hüfte ist gestützt. Keine einschlafende Arme mehr!

Die weiche Ausführung der Softsleep Matratze „Optima Air“ befindet sich im Bereich „sehr weich“. Die angenehme Anschmiegsamkeit von Latex, lässt Sie im ersten Moment weich einsinken, sofort fühlen Sie jedoch die Stützkraft des EvoPoreHRC-Schaumstoffkerns. Sie sind optimal gestützt und druckentlastet.

Die feste Ausführung der Matratze befindet sich im Bereich „weich“, auch diese Matratze stützt und entlastet Sie optimal – das ganze einfach ein wenig fester! Für Personen welche gerne etwas mehr gestützt werden.

Hülle: Tencel/Polyester
– 66% Polyester, 34% Tencel versteppt mit 400 gr/m2 Klimafaser
– 4 Griffe
– Reissverschluss an allen 4 Seiten
– Abnehmbar
– waschbar 60 °C – nicht tumblern

Kern: 7-Zonen EvoPoreHRC-Schaumstoff mit Latexauflage
Matratzenhöhe: ca. 20 cm

Additional Information

Grösse

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Material

,

Ausführung

,

Härtegrad

,

Warum Schaumstoff?

Schaumstoff-Matratzen bieten guten Komfort zu attraktiven Preisen. Sie bestehen aus verschiedenen synthetisch hergestellten Materialien. Wir unterscheiden zwischen Kaltschaum-, Visco-, Porotex-, EvoPor- und Polyether-Matratzen. Schaumstoff-Matratzen bestehen vorwiegend aus aufgeschäumtem Polyurethan (Rohöl). Der Unterschied der einzelnen Arten ist in der Zusammensetzung der chemischen Grundstoffen zu finden, dies widerum hat einen grossen Einfluss auf die Qualität und den Preis.

polyether

Polyether-Matratze

 

Polyether-Schaumstoff ist ein offenzelliger, elastischer Standardschaumstoff. Dieser Schaumstoff weist eine homogene Zellstruktur auf und ist somit nicht hochelastisch aber gut stützend. Die Polyether-Matratzen weisen meistens ein geringes Raumgewicht auf. Dementsprechend ist die Lebensdauer nicht sehr hoch. Sie gehören somit in die Kategorie der preiswerten Matratzen.

 

 

Kaltschaum-Matratze

Hasena Topper Comfort-Top

Der Kern einer Kaltschaummatratze besteht aus aufgeschäumtem Kunststoff. Meistens wird Polyurethan als Grundmaterial verwendet. Wie der Name „Kaltschaum“ sagt, wird das Ausgangsmaterial bei niedrigen Temperaturen aufgeschäumt. Dazu wird  Luft eingeblasen, dies führt, je nach Menge der zugeführten Luft, zu unterschiedlichen Härtegraden. Durch die offenporige Struktur des Kaltschaums sind die Matratzen atmungsaktiv. Die Kaltschaummatratzen haben meistens ein eher geringes Raumgewicht. Sie weisen eine gute Wärmeisolation auf. Dies ist für Menschen die grundsätzlich warm haben nicht unbedingt geeignet.

 

 

porotex

Porotex-Matratze

Die Porotex-Matratze ist eine edle Kaltschaummatratze. Sie durchläuft das gleiche Herstellungsverfahren wie die herkömmliche Kaltschaummatratze, ist jedoch anders in der chemischen Zusammensetzung. Im Vergleich weist der Porotex ein höheres Raumgewicht auf. Das bedeutet er ist langlebiger, elastischer und weist eine atmungsaktivere Luftzellstruktur auf.

 

Visco

Viscoschaum-Matratze

Dieser sogenannte Memory Foam, ein Formgedächtnis-Polymer, reagiert auf Druck und Wärme. So passt sich der Visco-Schaumstoff genau dem Körper des Schlafenden an. Nach dem Aufliegen entsteht im Viscoschaum ein Abdruck, der zeitverzögert in die ursprüngliche Form zurückkehrt. Aufgrund der hohen Wärmeisolation ist eine viscoelastische Matratze nicht unbedingt für Menschen geeignet die zum Schwitzen neigen oder grundsätzlich eher warm haben. Da der viscoelastische Schaum keinerlei stützendeFunktion hat, werden die hochelastischen Matratzen mit einer wertigen Schicht aus Kaltschaum kombiniert.

 

Evopore

EvoPore-Matratze

Der EvoPore-Schaumstoff ist einer der hochwertigsten Schaumstoffe. EvoPore zeigt ein sehr dynamisches, elastisches Verhalten und weist eine äusserst stabile Beständigkeit auf. Die hochelastische Mischpore ist bis zu 40 Prozent formstabiler als herkömmliche Kaltschäume. Der ausgeklügelte Porenmix ist auch bei Einwirkung durch Feuchtigkeit, Wärme und hohem Belastungsdruck stabil. EvoPore bietet eine hohe Punktelastizität. Der Werkstoff EvoPore behält seine extrem hohe Stabilität und die hervorragende Stützkraft. EvoPore-Matratzen haben ein relativ hohes Raumgewicht.